Weltpremiere in Mittelmittelerde

Das Flugzeug von Air New Zealand mit Hobbit-Motiv

Neuseeland profitiert ungemein vom Tolkien-Tourismus. So ist wohl auch zu erklären, wieso die Verantwortlichen die Hauptstadt Neuseelands für die Premierenfeier des ersten Hobbit-Films am 27. November 2012 umbenannt haben. Wellington heißt aktuell „Middle of Middle-earth“.
Wie es sich für eine standesgemäße Filmpremiere gehört, sind natürlich die Stars des Films auch dabei um das Werk zu bewerben. Dazu gehören beispielsweise Peter Jackson, Martin Freeman, Elijah Wood, Andy Serkis oder James Nesbitt. Teilweise wurden die Schauspieler in eigens für den Hobbit-Film verschönerten Flugzeugen eingeflogen, die als fliegende Filmplakate der Werbekampagne zum Film das gewisse extra geben sollen.

Bis der Film in Deutschland startet vergehen noch ein paar Tage. Für ganz Ungeduldige streamt der Neuseeländische Fernsehsender 3 News allerdings direkt vom Roten Teppich. Die Wartezeit bis zur Deutschlandpremiere lässt sich natürlich auch mit ein wenig Schmökerei verkürzen. Wer sich noch einmal etwas genauer mit der Geschichte von Mittelerde auseinandersetzen will, der kann das gerne hier tun. Eine kleine Übersicht über Peter Jackson haben wir ebenfalls für euch zusammengetragen. Der Schöpfer der Figuren gesamten Welt Mittelerde darf da natürlich nicht zu knapp kommen. Wer mehr über J.R.R. Tolkien erfahren möchte, ist in diesem Artikel genau richtig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *